Kleinanleger können mit nur 70.000-150.000 € 

 in Spanien gute Rendite erwirtschaften.  


Stand und FAKT 2021 ist das die Immo-Preise dort sehr langsam steigen und von den Preisen, die vor der spanischen Baukrise vorherrschten, noch ein ganzes Stück entfernt sind. Es ist noch genug Luft für Preisanstiege selbst wenn man davon ausgeht das ein Vorkrisenniveau nicht mehr erreicht wird.  

4 Gründe in spanische Mietobjekte zu investieren: 

A. Mietwohnungen mittlerer Qualität / leicht renovierungsbedürftig sind im Vergleich zu Deutschland um 30-50 % günstiger  - der Kapitalbedarf ist geringer als hier.  Ab November 2021  werden Junge Mieter bis zu einem  Alter von 35 Jahren per Gesetz mit einem Mietzuschuss von 250 EUR/Monat unterstützt. 

B. Die Eigentumsquote in Spanien liegt bei 82 %, in der BRD bei 52 %, das bedeutet eine so ausgeprägte Mieterlobby (48 %) mit ihrem restriktivem politischen Einfluss wie in Deutschland, gibt es nicht. Die mittlere Rendite liegt in Deutschland nach Steuern bei 1,5 - 4 %, in Spanien nach Steuern bei ca. 4 - 7 %, Wasser, Strom und Gas sowie Maßnahmen und Verordnungen, wie z. B. zur Energieeinsparung, kommen teils erheblich günstiger als in Deutschland.   

C. Spanien gehört innerhalb Europas zu den wenigen Ländern die sich durch eine hohe politische + ökonomische Stabilität seit Jahrzehnten auszeichnen.  

D. Mietspiegel sind in Spanien unbekannt - der Markt und Lage regelt den Preis. Mietendeckel oder Mietpreisbremse sind kein Thema aufgrund des geringen Mieteranteils.    

Wer wir sind + wie wir arbeiten: In der Provinz Barcelona + Tarragona besteht eine familiäre vor-Ort-Präsenz  Die Schwägerin und ihr Mann Roberto -  selbständiger Mechatronic+Feinmechanik Meister - kümmern sich um die Recherche + Renovierung, Sohn und Tochter unterstützen die Beiden bei Bedarf. Daneben gibt es noch meinen langjährigen Geschäftspartner mit seinem Metallbauunternehmen für Fenster, Türen, Tore, Geländer 

Wir haben keine Immobilienprojekte im Portfolio sondern suchen für Sie  - das kann auch mal ein halbes Jahr oder länger dauern -  exklusiv das Beste. Eine noch bessere Rendite ist möglich wenn man  z. B. größere Wohnung oder ein kleines älteres Stadthaus mit bis zu 4 Wohneinheiten als Studentenwohnungen saniert /umbaut. Wir kümmern uns auch nach dem Verkauf noch um Ihre Immobilie. 

Projektarten/Lage: in erster Linie sind es in der aufstrebenden Universitätsstadt TERRASSA einzelne Mietwohnungen oder kleine Stadthäuser die ca. 20-30 Jahre alt sind. Die Stadt selbst befindet sich nur 24 km nördlich von Barcelona mit sehr guter Verkehrsanbindung und in einer durch Hügel durchzogenen und von Natur und Wald umgebenen Landschaft. In allen Richtungen findet man im Umfeld der Stadt ruhige Dörfer und Wohnansiedlungen mit Straßen die sich idyllisch durch die Natur fädeln. 

Es gibt unterschiedliche Optionen zum Erwerb : 

  • Sie sind der Käufer selbst und wir zeigen und bereiten alles was den notariellen Kaufvertrag etc. betrifft für Sie in Spanien vor, evtl. notwendige Schönheitsreparatur oder Renovierung rechnen wir 1:1 mit Ihnen ab. Auch um die Weitervermietung kümmern wir uns. 
  • Wir kaufen als spanischer Unternehmer die Immobilie, renovieren/verschönern bei Bedarf und verkaufen an Sie weiter.  
  • Wir schlagen Ihnen eine Immobilie vor und Sie können sich mit einem Kapitalanteil beim Kauf daran beteiligen, die Miete erhalten Sie gemäß ihrem Anteil.    

Eine Anlage in eine oder besser mehrere Immobilien lohnt sich insbesondere langfristig. Seit der Lehmann-Krise wird Europa durch die EZB mit billigem Geld geflutet und keiner kann vorhersagen was aus dem Euro wird. . . "Betongold" ist das Zauberwort, gerade in Zeiten des noch billigen Geldes und einer steigenden Inflation. 

Gern informiere ich Sie näher. 

Familie Braun + Sanchez